Schaulust M E N U

unterwegs
Uwe Rasch: aus vierundzwanzig

Samstag 14.05.2022, Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr

 

Senator für Kultur

 

RLI-Logo

Schubertadaptionen

Der multimediale Materialhaufen des Bremer Komponisten Uwe Rasch spielt mit seinem Titel „aus vierundzwanzig" unmittelbar auf die 24 Lieder der „Winterreise" von Franz Schubert nach Texten von Wilhelm Müller an. Formal handelt es sich um ein modulares System bestehend aus Instrumentalstücken, Videos, Choreografien und Performances, die sich strukturell streng oder aber frei assoziativ auf das Original beziehen. In Materialität, Szenerie, Körperlichkeit, Medialität und künstlerischer Ausdrucksweise recht diverse Elemente, die in dieser Bühnenfassung korrespondieren und einander kommentieren.

Thematisch und materialisch übersetzt Uwe Rasch das Motiv des kalten Unterwegsseins der „Winterreise" in die Gegenwart: Die früheren Module des Werkkomplexes nehmen schwerpunktmäßig die Präsenz in der Absenz von Menschen in den Blick: anonymisiert und abstrahiert sowie umhüllt von ärmlichen Materialien wie Pappe, Plastik oder Styropor wird deren Gesichts- und Ortslosigkeit thematisiert. Die jüngeren Arbeiten hingegen interessieren sich für spezifische Orte, die für Obdachlose wichtig sind und die ihre Umgebung ausmachen: Tunnel, Passagen für Übernachtungen oder das Ambiente eines Obdachlosenasyls. Hinzu kommen Schmutz, medialer Müll wie Werbung, aber auch alle möglichen Erscheinungsformen von Mauern, Steinen und Wegen sowie Leerlaufbewegungen von Aufziehfiguren, die sich wie ein roter Faden durch das Bildmaterial ziehen.

mit
Komposition, Videos, Inszenierung: Uwe Rasch
Tanz: Jenny Ecke
Materialbewegerin: Magali Sander Fett
Saxophon, Performance: Mark Lorenz Kysela
Oboe: Christian Kemper
Klang- und Videoregie: Riccardo Castagnola
Lichtdesign: Nawar Alyamani
Dramaturgie: Julian Kämper

Eintritt: 15 Euro / ermäßigt 10 Euro
Ticketreservierung möglich (Bitte Datum angeben Sa. oder So.): mail@uwerasch.de

Es gelten die zum Zeitpunkt des Konzerts geltenden Corona-bedingten Sonderregelungen.

Eine Veranstaltung von klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest. Mit freundlicher Unterstützung des Senators für Kultur Bremen und der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

https://uwerasch.de/