Schaulust



Do, 31. März 2016, 20 Uhr
Salon Puschel

Bremens Freak-Show an den Randzonen der Unterhaltung
Tickets für 10,-€, VVK bei TITUS (Ostertorsteinweg 1-2, Bremen)

VVK ist ausverkauft, Reservierungen sind nicht möglich! nur noch wenige Restkarten an der Abendkasse

Foto



Fr, 04. und Sa, 05. März, 20 Uhr
wildwechsel "Der Schlüssel zum Fahrstuhl"

Ein Drama erster Güte

Foto

Grotesk ist, wenn einem das Lachen im Halse stecken bleibt, heißt es. Die ungarisch-schweizerische Autorin Ágota Kristóf geht in ihrem grotesken Kurzdrama „Der Schlüssel zum Fahrstuhl“ noch einen Schritt weiter. Das anfangs unbeschwerte Lächeln auf den Lippen der Zuschauer erstirbt angesichts der dramatischen Entwicklung ziemlich schnell, wandelt sich bald in ein verstörtes Schlucken, welches nach und nach einem entgeisterten Schaudern Platz macht.

 Bremens Kulturgemeinde kann sich freuen: Bei der von Jens Weisser in der Schaulust nahe Bremens Hauptbahnhof „schlüssig“ inszenierten Bühnenfassung von „Der Schlüssel zum Fahrstuhl“ handelt es sich um die Aufführung eines der wenigen Theaterstücke einer Autorin, die Kritiker bereits mit Beckett und Kafka verglichen haben.

Die Geschichte ist relativ schnell erzählt...  

für mehr Infos, bitte download klicken

 

pressemitteilung_fahrstuhl_3-2016_kurz.doc

03. März, 19:30 Uhr: Christian Steiffen

ACHTUNG!!!
Die Show muss krankheitsbedingt auf Do, 02. Juni verlegt werden.

Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Entschuldigt die Unannehmlichkeiten ! Wir werden es mit einer grandiosen Show wieder Gut machen !

die Veranstalter, Wanderlust

Tickets über eventim.de

Foto

Tickets über eventim